Liebhaberobjekt    zu verkaufen   

in Österreich (Ober-Steiermark) gelegen im Nationalpark Gesäuse

 
 Startseite Objektansichten Video Umgebung Freizeitangebote Links Kontakt
 

Überblick:

  Kaufpreis:
 
145.000
(provisionsfrei, da direkt vom Eigentümer)
  Nutzfläche: ca. 150qm
  Zimmer:
 
6 + Küche, Bad, Speisekammer und
Dachboden


Objektbeschreibung:

Bauernhaus aus dem 17. Jahrhundert in massiver Lärchen – Holzbauweise mit Gemüse- und großem Obstgarten (3.200 qm).

Das Gebäude ist bezugsfrei und wird zur Zeit nur benutzt um notwendige Erhaltungsmaßnahmen an Haus und Grundstück durchzuführen. An der Wetterseite (Richtung Westen) wurden vor ca. 20 Jahren neue Holzfenster mit Klappläden und Thermoglas eingebaut. Das Dach wurde vor etwa 30 Jahren erneuert. Die Werkstatt im Erdgeschoß ist mit einer massiven Werkbank, einer großen Hobelmaschine, Kreissäge und Fräszusätzen ausgestattet. Das Haus ist teilweise unterkellert und besitzt dort eine massiv gemauerte Räucherkammer. Zur Zeit wird das Haus über eine Holz/Kohlen Heizung im Wohnzimmer zentral über einen Warmluftkanal beheizt. Strom, Wasser und Kanal sind an das örtliche Versorgungsnetz angeschlossen.
An der Grundstücksgrenze ist auch ein Breitbandkabel für Internet, Fernsehen und Telefon verfügbar.

Hinweis: Die Höhe der Türstöcke (hauptsächlich im
              Obergeschoß) ist eingeschränkt und entspricht
              nicht der heute üblichen Norm!

Zu dem Objekt gehört ein großes Stallgebäude (Nutzfläche ca. 250qm), errichtet in den 60iger Jahren, welches für Kuh-, Schweine- und Hühnerhaltung genutzt wurde. Eine große Tenne für Futterlagerung und getrennte Vorratshaltung für Holz und Kohle ist vorhanden. Auf dem Gelände befinden sich noch zwei Holzhütten die als Garage und Gartenhütte benutzt werden können.

Bebauungsmöglichkeiten des Grundstücks:

Bei dem Grundstück handelt es sich um eine bebaute Fläche, die voll erschlossen ist (Kanal, Wasser, Strom, Telefon, ...). Laut Bebauungsplan der Gemeinde ist für das Grundstück vornehmlich Wohnbebauung vorgesehen. Außerdem bestehen keine Bedenken, das Grundstück in kleinere Parzellen aufzuteilen. Es können aber auch Gebäude für gewerbliche Zwecke (Geschäfte, Verwaltungsgebäude, Schulgebäude, Kindergärten, Handwerksbetriebe, Gärtnereien, Gaststätten, usw.) errichtet werden, soweit sie keine dem Wohngebiet widersprechende Belästigungen verursachen.

Lage:

Sonnig in der Gemeinde Admont/Hall gelegen, inmitten des Ennstals, an der Buchauer Bundesstraße, mit Blick auf die Gesäuseberge und die Hallermauern, ist dies ein idealer Ausgangspunkt für wunderschöne Wanderungen und anspruchsvolle Bergtouren. Reitwege mit Reitmöglichkeiten im Sommer, beheiztes Natur-Freibad, Rafting und Paddeln auf der Enns, Mountainbiken, Sport- sowie Tennisplätze laden zu sportlichen Aktivitäten ein. Im Winter bestehen Möglichkeiten für Abfahrtschi, Snowboarden, Schitouren und Pferde-schlittenfahrten. Ebenso gibt es eine 30 Kilometer Langlaufloipe die mit dem steirischen Loipengütesiegel ausgezeichnet wurde. Der Einstieg zu einer weiteren sehr gepflegten Loipe, entlang der Enns, befindet sich in unmittelbarer Nähe und ist zu Fuß gut erreichbar. Außerdem gibt es in Admont/Hall ein breitgefächertes Kulturangebot.

Kindergärten, alle Schulformen (inklusive Stiftsgymnasium Admont), mehrere Ärzte, Einkaufsmärkte (auch Landmarkt) befinden sich in unmittelbarer Nähe und sind auch zu Fuß gut erreichbar.

Die Bezirkshauptstadt Liezen, mit großen Einkaufszentren jeder Art, ist nur 19 Kilometer entfernt.

Pachtgrundstück:

In unmittelbarer Nähe (etwa 100m) kann ein annähernd quadratisches Wiesengrundstück von ca. 14.000qm gepachtet werden.
 

 

Haus und Stallgebäude

 

Blick vom Dörfelstein
auf
Admont und Hall



 

Blick vom Dörfelstein

auf die

Gesäuseberge




 

Pachtgrundstück

mit Sicht auf die Gesäuseberge

 

Letzte Änderung:  Februar  2015